Taifun Haiyan / Yolanda auf den Philippinen – wie kann man von hier aus helfen?

Spendenmöglichkeit direkt beim philippinischen Roten Kreuz:

http://www.redcross.org.ph/

Hilfe für die betroffenden Einwohner der Taifun-Katastrophengebiete auf den Philippinen ist DRINGEND notwendig. Die relativ wenigen Helfer vor Ort haben lt. Medien Probleme, bis zu den betroffenen Menschen vorzudringen, da die Straßen nicht passierbar seien.

Die Katastrophe hat man mindestens schon mehrere Tage vor der Ankunft des Taifuns auf den Philippinen kommen sehen! Warum wurden nicht schon viel eher notwendige Hilfstransporte vorbereitet?  Warum sind viele nichtphilippinische Hilfsorganisationen so naiv (fast hätte ich dumm geschrieben), daß sie erst lange sehenden Auges zuwarten und dann erst reagieren?

Warum werden keine Räumpanzer und ähnliches angefordert und eingesetzt, um die Wege und Straßen für die Hilfstransporte freizumachen?

Warum werden keine Satellitentelefone in den Krisengebieten an Verantwortliche verteilt, damit festgestellt werden kann, wo was dringend benötigt wird?

Warum werden nicht mehr Hubschrauber aus diversen Ländern angefordert/geschickt und eingesetzt um Wasser- und Lebensmitteltransporte für die erste Zeit sicherzustellen, damit die Leute nicht verhungern und verdursten?

Wer spenden will, sollte das imho direkt an das philippinische Rote Kreuz machen, da das Geld dann schneller am Zielort ankommt, als wenn es erst umständlich über eine deutsche Bank, dann an eine deutsche Hilfsorganisation usw. herumgereicht wird.

Hier die Internetadresse des philippinschen Roten Kreuzes mit Infos und Spendenmöglichkeit (Donate).

http://www.redcross.org.ph/

Dort auf “Donate” klicken und dann z.B. über Paypal bezahlen. 1000 philippinsche Pesos sind z.B. ca. 18 Euro.

 

Hinterlasse eine Antwort